Solutions & Managed Services

RadarServices – das Frühwarnsystem für Ihre IT

RadarServices ist Europas führendes Technologieunternehmen im Bereich Detection & Response. Im Mittelpunkt steht die zeitnahe Erkennung von Risiken für die Sicherheit der IT von Unternehmen und Behörden als Solution oder als Managed Service.

Lesen Sie mehr (PDF)

RadarServices One Pager

RadarServices ist Europas führendes Technologieunternehmen im Bereich Detection & Response.
Im Mittelpunkt steht die zeitnahe Erkennung von Risiken für die Sicherheit der IT von Unternehmen und Behörden als Solution oder als Managed Service.

Lesen Sie mehr (PDF)

Radar Platform

Cyber Security Detection Technology für Ihr Security Operations Centre.

RadarServices bietet Ihnen die komplette Ausrüstung, die Sie für Ihr effizientes und umfassendes Security Operations Centre (SOC) benötigen.

Lesen Sie mehr (PDF)

Radar Smart Solution

Kontinuierliches IT Security Monitoring für Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern

Lesen Sie mehr (PDF)

Secure your Operational Technology (OT)

Die Bedeutung von Schutzmechanismen für die OT und IT ist heute zumindest gleich hoch den physischen Schutzmaßnahmen einer Fabrik. Über die Netzwerk-Verbindungen können Angreifer in die Systeme eindringen und sie manipulieren. Schadsoftware kann weite Bereiche vollständig lahmlegen und dabei auch immense physische Schäden sowie Gefahren für Leib und Leben verursachen.

Lesen Sie mehr (PDF)

Über uns und unsere Kunden

RadarServices - was uns auszeichnet-cover

Was uns auszeichnet

RadarServices ist der einzige europäische Anbieter von Managed Detection & Response, der seine Leistungen auf der Basis von Eigentechnologie erbringt. Über 10 Jahre Forschung und Entwicklung führten zu einer umfassenden Cyber Security and Risk Detection Plattform, mit der wir tagtäglich die IT-Sicherheit für Weltmarktführer aller Branchen genauso wie Behörden überwachen.

Lesen Sie mehr (PDF)

Mit Sicherheit erfolgreich – Über uns und unsere Kunden

Als europäischer Marktführer für IT-Sicherheit analysiert RadarServices sensible Daten seiner Kunden und ist sich seiner Verantwortung für diese Daten bewusst. Besonders weitreichende Sicherheitsmaßnahmen wurden zum Schutz der Daten, die für Kunden untersucht werden, definiert.

Lesen Sie mehr (PDF)

Vertrauen ist die Basis für Sicherheit

Aus Vermutung wurde Gewissheit: ausländische Regierungen sammeln und analysieren immense Datenmengen ohne Zustimmung der betroffenen Privatpersonen, Unternehmen und öffentlichen Institutionen. Sie arbeiten dabei mit großen Technologieunternehmen zusammen oder – wie im Fall der USA – verpflichten sie sogar auf dem Rechtsweg zur Kooperation. Das Vertrauen in die Datenschutzmaßnahmen dieser Unternehmen ist nachhaltig beeinträchtigt. RadarServices nimmt das zum Ausgangspunkt für die Initiative “Vertrauen ist die Basis für Sicherheit”.

Lesen Sie mehr (PDF)

10 Jahre Research und Development

In 2016 feierte RadarServices 10 Jahre Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung als das Kompetenzzentrum für Advanced Security Correlation und IT Risk Management in Europa etabliert. Darüberhinaus erbringt das Unternehmen seine Leistungen für Kunden weltweit.

Lesen Sie mehr (PDF)

radarservices-kundenreferenz-fl1-telecom-liechtenstein-ag-1

RadarServices im Einsatz bei FL1 – Telecom Liechtenstein AG

Der Komplettanbieter mit eigenem Mobilfunknetz bietet Bündelprodukte aus Festnetz, Mobiletelefonie, Internet sowie TV für Privat- und Geschäftskunden in der Region. Als erster konvergenter Full-Service-Provider Liechtensteins gehören unter anderem auch Cloud-Lösungen und ITK-Services zum Portfolio.

Lesen Sie mehr (PDF)

RadarServices im Einsatz beim Flughafen Salzburg

Der Flughafen Salzburg ist der zweitgrößte internationale Flughafen in Österreich. Zu seinem Einzugsgebiet gehören die Stadt Salzburg (die viertgrößte Stadt in Österreich) und die zahlreichen Skiorte der Region, wie zum Beispiel der Skiverbund Ski Amadé, eines der größten Wintersportgebiete in Europa. Der Flughafen wurde nach Wolfgang Amadeus Mozart benannt und befindet sich 3,1 km vom Stadtzentrum Salzburg und 2 km von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Der Flughafen ist im Besitz der Stadt Salzburg
(25%) und dem Land Salzburg (75%).

Lesen Sie mehr (PDF)

RadarServices im Einsatz beim Land Salzburg

Das Land Salzburg ist nach der Bundes- und Landesverfassung eine Gebietskörperschaft, die auf dem Gebiet des österreichischen Bundeslandes Salzburg zahlreiche Leistungen für die Bürger finanziert oder selbst erbringt.
Die Landesinformatik Salzburg ist in diesem Rahmen für die behördliche IT zuständig.

Lesen Sie mehr (PDF)

RadarServices für die Leonteq AG

Die Leonteq AG ist ein global führender B2B-Finanztechnologie-Anbieter, der Technologie und Dienstleistungen für strukturierte Anlageprodukte und Pensionslösungen bereitstellt. Kern des Angebots von Leonteq ist eine geschützte, innovative IT- und Wertpapierdienstleistungsplattform. Sie ist darauf ausgelegt, Flexibilität, Transparenz und Service für Plattformpartner (z.B. Banken, Versicherungen oder Konzerne) sowie Vertriebspartner (z.B. Vermögensverwalter, Banken oder Versicherungen) zu maximieren.

Lesen Sie mehr (PDF)

RadarServices im Einsatz bei Red Bull

Inspiriert von funktionalen Getränken aus dem Fernen Osten gründete Dietrich Mateschitz Mitte der 1980er Jahre Red Bull. Er entwickelte das Produkt sowie ein einzigartiges Marketingkonzept und brachte den Red Bull Energy Drink am 1. April 1987 in Österreich auf den Markt. Dies war nicht nur die Einführung eines neuen Produktes, sondern auch die Entstehung einer völlig neuen Produktkategorie.

Lesen Sie mehr (PDF)

So sieht eine Zusammenarbeit mit RadarServices aus

Der Energy Drink Red Bull ist weltweit bekannt. Aktivitäten im Automobilsport, Fußball und Eishockey, das Sponsoring von Athleten oder Projekte wie Red Bull Air Race tragen zur starken Marke bei. Auch verschiedene Medienunternehmen in den Bereichen Produktion, TV und Verlagswesen gehören zur Unternehmensgruppe. Alle Bereiche zusammen ergeben eine weltumfassende IT-Landschaft mit großen Datenmengen, laufenden Standorterweiterungen und Integrationen von neuen Unternehmen und Bereichen.

Lesen Sie mehr (PDF)

RadarServices im Einsatz bei der Teufelberger Gruppe

Die Teufelberger-Gruppe ist ein weltweit agierendes Unternehmen und setzt mit seinen drei Technologien Stahlseil, Faserseil und Extrusion in mehr als 100 Ländern Standards. IT-Sicherheit wird bei der Teufelberger Gruppe groß geschrieben. Die Sicherheitsverantwortlichen erkannten die Wichtigkeit des Aufbaus eines umfassenden IT-Risikomanagements frühzeitig.

Lesen Sie mehr (PDF)

IT Security: Knowhow für das Unternehmensmanagement

IT Security – Ausgabe 1

RadarServices Publishing veröffentlicht Artikel, Berichte, Studien und Zeitschriften rund um das Thema IT-Sicherheit. Unser Ziel ist es, Einblick in die Erfahrung von Branchenexperten zu geben und Knowhow zum Thema IT-Sicherheit durch universitäres und nicht-universitäres Research an Unternehmen, öffentliche Institutionen und andere Organisationen weiterzugeben. Wir beziehen Co-Autoren aus Akademia und Wirtschaft aktiv ein um das Wissen über aktuelle Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit in der Öffentlichkeit und im Speziellen bei Führungskräften in Unternehmen sowie in der Politik zu fördern. RadarServices Publishing ist Teil von RadarServices.

Lesen Sie mehr (PDF)

cover-ausgabe-2

IT Security – Ausgabe 2

Vertrauen Sie in die Sicherheit Ihrer IT? Eine Frage ganz grundsätzlicher Art, die nach vielen Schlagzeilen über Spionage, Datenentwendung und Ransomware-Attacken für viele aktueller denn je ist. Wir ergründen im Gespräch mit Experten, was Unternehmen aller Branchen tun können, um das eigene genauso wie das Vertrauen der Kunden in ihre IT zu stärken. Detailliert fragen wir nach worauf sich Vertrauen objektiv und subjektiv begründen kann.

Lesen Sie mehr (PDF)

IT Security – Ausgabe 3

Wir richten uns in dieser Ausgabe des Magazins „IT Security – Management Knowhow“ an Diamantenbesitzer. Die wirklich teuren Steine sind nämlich nicht länger in Form einer Kette oder eines Armbands zu tragen. Sie liegen auf Rechnern in Konzernen, bei Weltmarktführern und Konglomeraten. Die „Unternehmensdiamanten“ sind das, was auch Cyberangreifer für sich entdeckt haben, wonach sie jagen und was sie anzieht.

Lesen Sie mehr (PDF)

IT Security – Ausgabe 4

In goldenen Zeiten strömt Geld in die Kassen. Alles ist leistbar. Alles ist möglich. Wem geht es heute so? Unter anderem den Drahtziehern, Auftraggebern und Strategen von großen Cyberangriffen, den Koryphäen unter den Hackern und Machern hinter den Dark Web-Angeboten. Sie profitieren vom Leid der Anderen. Ihr persönlicher Nutzen schadet uns allen.

Lesen Sie mehr (PDF)

Rückblick und Ausblick

Cybersecurity Report 2017 und Ausblick 2018

Ein Rückblick auf das was in 2017 geschah, offenbart die enorme Bandbreite der Online-Verbrechen und IT-Sicherheitslücken.

Welche Learnings lassen sich aus den Vorfällen in 2017 ableiten? Wie geht es in 2018 weiter?

Lesen Sie mehr (PDF)

2017 – A year in review

Finden Sie hier einen Einblick in die Unternehmensentwicklung von RadarServices im Jahr 2017, ein Jahr mit wiederholt großem Wachstum basierend auf der starken Nachfrage nach „IT Security made in Europe“:

Lesen Sie mehr (PNG)

Aktuelle Studien

Cyberattacken und IT-Sicherheit in 2025

RadarServices Publishing veröffentlicht Artikel, Berichte, Studien und Zeitschriften rund um das Thema IT-Sicherheit. Unser Ziel ist es, Einblick in die Erfahrung von Branchenexperten zu geben und Knowhow zum Thema IT-Sicherheit durch universitäres und nicht-universitäres Research an Unternehmen, öffentliche Institutionen und andere Organisationen weiterzugeben. Wir beziehen Co-Autoren aus Akademia und Wirtschaft aktiv ein um das Wissen über aktuelle Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit in der Öffentlichkeit und im Speziellen bei Führungskräften in Unternehmen sowie in der Politik zu fördern. RadarServices Publishing ist Teil von RadarServices.

Lesen Sie mehr (PDF)

Cyberattacken und IT-Sicherheit in 2025 – Infografik

Wie sicher ist die IT von morgen? – Digitale Angriffe und Bedrohungen

Lesen Sie mehr (PDF)

Kompetenzreihe

Eigenbetrieb eines SOCs versus SOC as a Service

Der Aufbau eines SOCs bedarf finanzieller und personeller Ressourcen. Die Entscheidung zwischen einem internen Aufbau oder einer Inanspruchnahme eines Managed Services muss aus strategischer und organisatorischer Sicht ebenso wie aus der finanziellen Perspektive gesehen werden.
Der vorliegende Leitfaden soll Sie unterstützen, die richtige Entscheidung zwischen „make or buy“ zu treffen.

Lesen Sie mehr (PDF)

SOC as a Service – Entscheidungskriterien für die Anbieterauswahl

Die kontinuierliche und ganzheitliche Überwachung der IT-Sicherheit ist ein essentieller Bestandteil einer Gesamtstrategie, um Ihr Unternehmen vor Angriffen, Datenexfiltration und Betriebsstörungen zu schützen. Die richtigen Hard- und Softwarewerkzeuge, hochqualifizierte Experten und die im Notfall perfekt funktionierenden Prozesse intern aufzubauen, bedeutet den Einsatz von großen personellen und finanziellen Ressourcen. Die Alternative heißt: SOC (Security Operations Centre) as a Service.

Lesen Sie mehr (PDF)

eu-datenschutzgrund-verordnung

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Sie verlangt von Organisationen, den Mensch hinter einem Datensatz mehr in den Vordergrund zu rücken. Seine Daten müssen geschützt werden und ihm ist dafür Rechenschaft zu tragen. Gelingt das nicht, drohen Organisationen hohe Strafen. RadarServices  begleitet Ihr Unternehmen auf dem Weg zur Umsetzung der EU-DSGVO.

Lesen Sie mehr (PDF)

Schutz vor Ransomware

2016 steht im Zeichen der Ransomware-Angriffe wie Locky, Cryptolocker, Cryptowall oder Teslacrypt. Die Erpressungssoftware sperrt Computer oder verschlüsselt Teile der Festplatte. Nur nach Zahlung eines Lösegelds erfolgt eine Entschlüsselung. Die Schadsoftware gelangt meist durch E-Mail Attachments (PDF-Dokumente oder ZIP-Dateien) oder Web-Downloads in eine Organisation. Beim Öffnen eines infizierten Dokuments beginnt sofort die Verschlüsselung der Daten, auch auf Netzlaufwerken.

Lesen Sie mehr (PDF)

Dem IT-Sicherheitsgesetz einen Schritt voraus

Die Digitalisierung bietet große Chancen, zugleich aber auch eine große Angriffsfläche für Cyberattacken mit weitreichenden Folgen. Vor diesem Hintergrund stellt eine vorausschauende Sicherheitspolitik für den Schutz der IT von bedeutenden Infrastrukturbetreibern eine zentrale Aufgabe eines Landes dar. Um den IT-Standort Deutschland langfristig abzusichern, ist das IT-Sicherheitsgesetz in Deutschland am 25. Juli 2015 in Kraft getreten. Erklärtes Ziel des Gesetzgebers ist es, die Sicherheit informationstechnischer Systeme zu erhöhen.

Lesen Sie mehr (PDF)

Digitale Wirtschaftsspionage erkennen und stoppen

Digitale Wirtschaftsspionage wird für Unternehmen aller Branchen immer bedrohlicher. Ein zusätzlicher Gefahrenschub geht von zahlreichen Geheimdiensten aus, für die das Ausspionieren von Unternehmen und Organisationen seit langem das Hauptziel ist.

Lesen Sie mehr (PDF)

IT-Sicherheit für den Einsatz von Smart Metering & SCADA Systemen

Smart Metering beschreibt den Vorgang der computergestützten Übertragung von Daten von intelligenten Stromzählern, die damit einhergehenden Steuerungsprozesse und die Summe der für diese Vorgänge notwendigen IT-Systeme. Als intelligente Stromzähler werden Geräte bezeichnet, welche neben der reinen Stromzählung auch detaillierte Verbrauchsdaten sammeln, Prozessdaten senden und empfangen und bei Bedarf auch die Stromzufuhr zu einem Verbraucher basierend auf einen erhaltenen Steuerungsbefehl unterbrechen können.

Lesen Sie mehr (PDF)

Smarte Cybersicherheit für Smart Cities

Bevölkerungszuwachs, Urbanisierungstrends und Klimawandel zwingen Großstädte zur ständigen Weiterentwicklung. Dies betrifft nicht nur Lebens-, Wohn- und Arbeitsbereiche, sondern auch Energie, Wasser, Mobilität, Umwelt, Finanzierung und die öffentliche Administration.

Lesen Sie mehr (PDF)