radarservices-kundenreferenz-fl1-telecom-liechtenstein-ag-1

RadarServices im Einsatz bei FL1 – Telecom Liechtenstein AG

Der Komplettanbieter mit eigenem Mobilfunknetz bietet Bündelprodukte aus Festnetz, Mobiletelefonie, Internet sowie TV für Privat- und Geschäftskunden in der Region. Als erster konvergenter Full-Service-Provider Liechtensteins gehören unter anderem auch Cloud-Lösungen und ITK-Services zum Portfolio.

Lesen Sie mehr

RadarServices im Einsatz beim Flughafen Salzburg

Der Flughafen Salzburg ist der zweitgrößte internationale Flughafen in Österreich. Zu seinem Einzugsgebiet gehören die Stadt Salzburg (die viertgrößte Stadt in Österreich) und die zahlreichen Skiorte der Region, wie zum Beispiel der Skiverbund Ski Amadé, eines der größten Wintersportgebiete in Europa. Der Flughafen wurde nach Wolfgang Amadeus Mozart benannt und befindet sich 3,1 km vom Stadtzentrum Salzburg und 2 km von der deutsch-österreichischen Grenze entfernt. Der Flughafen ist im Besitz der Stadt Salzburg
(25%) und dem Land Salzburg (75%).

Lesen Sie mehr

RadarServices im Einsatz beim Land Salzburg

Das Land Salzburg ist nach der Bundes- und Landesverfassung eine Gebietskörperschaft, die auf dem Gebiet des österreichischen Bundeslandes Salzburg zahlreiche Leistungen für die Bürger finanziert oder selbst erbringt.
Die Landesinformatik Salzburg ist in diesem Rahmen für die behördliche IT zuständig.

Lesen Sie mehr

RadarServices für die Leonteq AG

Die Leonteq AG ist ein global führender B2B-Finanztechnologie-Anbieter, der Technologie und Dienstleistungen für strukturierte Anlageprodukte und Pensionslösungen bereitstellt. Kern des Angebots von Leonteq ist eine geschützte, innovative IT- und Wertpapierdienstleistungsplattform. Sie ist darauf ausgelegt, Flexibilität, Transparenz und Service für Plattformpartner (z.B. Banken, Versicherungen oder Konzerne) sowie Vertriebspartner (z.B. Vermögensverwalter, Banken oder Versicherungen) zu maximieren.

Lesen Sie mehr

RadarServices im Einsatz bei Red Bull

Inspiriert von funktionalen Getränken aus dem Fernen Osten gründete Dietrich Mateschitz Mitte der 1980er Jahre Red Bull. Er entwickelte das Produkt sowie ein einzigartiges Marketingkonzept und brachte den Red Bull Energy Drink am 1. April 1987 in Österreich auf den Markt. Dies war nicht nur die Einführung eines neuen Produktes, sondern auch die Entstehung einer völlig neuen Produktkategorie.

Lesen Sie mehr

RadarServices im Einsatz bei der Teufelberger Gruppe

Die Teufelberger-Gruppe ist ein weltweit agierendes Unternehmen und setzt mit seinen drei Technologien Stahlseil, Faserseil und Extrusion in mehr als 100 Ländern Standards. IT-Sicherheit wird bei der Teufelberger Gruppe groß geschrieben. Die Sicherheitsverantwortlichen erkannten die Wichtigkeit des Aufbaus eines umfassenden IT-Risikomanagements frühzeitig.

Lesen Sie mehr